Beispiel im Editor anzeigen

Die Beispielsbearbeitungen weichen geringfügig vom nachstehenden Tutorial ab.

Im nachstehenden Tutorial entfernen wir den Hintergrund aus einem körnigen Handyfoto des Büromaskottchens Milo, das aufgenommen wurde, als er noch eine süßer junger Hund war:

1. Bild hochladen

2. Vordergrund markieren

Verwenden Sie das grüne Werkzeug, um einen Teil des Vordergrundes zu markieren.

Bleiben Sie ganz im Vordergrund und markieren Sie nicht zu viel.

Original + Markierungen
Ergebnis

3. Hintergrund markieren

Verwenden Sie das rote Werkzeug, um einen Teil des Hintergrundes zu markieren.

Bleiben Sie ganz im Hintergrund und markieren Sie nicht zu viel.

Original + Markierungen
Ergebnis

4. Prüfen und korrigieren

Vergrößern Sie das Bild, um das Ergebnis zu prüfen, und wenden Sie nach Bedarf Nachbesserungsmarkierungen an.

Verwenden Sie das Skalpell bei problematischen Kanten.

Radieren Sie Markierungen, die Grenzen überschreiten.

Unglückliche Bearbeitungen können stets rückgängig gemacht werden, oder wählen Sie Bearbeiten Löschen aller Markierungen, und beginnen Sie von vorne.

Die Pfeile (linkes Bild) geben an, wo Nachbesserungsmarkierungen hinzugefügt wurden.

Original + Markierungen
Ergebnis

5. Ergebnis optimieren Optional

Arbeiten Sie das Bild noch etwas aus, indem Sie an ihm feilen und z. B. Schlagschatten hinzufügen, Farbanpassungen vornehmen, das Ergebnis zuschneiden und die Hintergrundfarbe ändern.

Außerdem können Sie steuern, wie die Kanten aussehen sollen: geglättet, mit weichen Kanten oder Versatz.

6. Ergebnis herunterladen

Wechseln Sie zwischen Rot und Grün

Die einfachste Methode zum Beschneiden eines Bildes ist es, zwischen Rot und Grün zu wechseln, sodass Ihnen der Algorithmus Feedback dazu geben kann, wo weitere Markierungen benötigt werden.

Verwenden Sie die Leertaste , um zwischen und zu wechseln.

Radieren Sie grenzüberschreitende Markierungen

Lassen Sie Platz, damit der Algorithmus den genauen Rand finden kann. Rot und Grün dürfen sich auf keinen Fall berühren.

Verwenden Sie das Skalpell für eine präzise Kontrolle der Grenze.

Alles, was Sie markieren, erscheint entweder vollständig im Ergebnis oder wird vollständig daraus entfernt. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie diese Linien nicht überschreiten - das Ergebnis ist ansonsten garantiert falsch.

Grün =100 % Vordergrund = Bleibt immer vollständig im Ergebnis
Rot =100 % Hintergrund = Wird immer vollständig aus dem Ergebnis entfernt
Unmarkiert =Algorithmus entscheidet =Lassen Sie Platz, damit der Algorithmus den genauen Rand berechnen kann

Rote und grüne Markierungen dürfen sich auf keinen Fall berühren

Es gibt zwei Arten von Problemen: Markierungen, die Grenzen überschreiten und fehlende Markierungen.

Die Lösung ist immer gleich: Radieren Sie Markierungen, die die Linien überschreiten, und fügen Sie fehlende Vordergrund- und Hintergrund- Markierungen hinzu.

Sie können unglückliche Bearbeitungen immer rückgängig machten oder alle Markierungen löschen und neu beginnen.

Bleiben Sie innerhalb der Linien

Markieren Sie nicht versehentlich außerhalb des Vordergrunds liegende Bereiche in grün - dadurch erscheint Hintergrund in Ihrem Ergebnis.

Dementsprechend dürfen Sie auch nicht im Vordergrund liegende Bereiche versehentlich in rot markieren - dadurch wird der Vordergrund aus Ihrem Ergebnis gelöscht.

Radieren Sie Markierungen, die Grenzen überschreiten.

Original + Markierungen
Ergebnis
×
×

×

Original + Markierungen
Ergebnis

Alle Teile markieren

Manchmal befindet sich ein Teil des Hintergrundes im Vordergrund.

Solche Teile müssen jeweils einzeln markiert werden.

Original + Markierungen
Ergebnis
×

×

Original + Markierungen
Ergebnis

Keine Highlights anwenden

Die grünen/roten Werkzeuge sind keine Highlighter, und wenn sie als solche verwendet werden, entstehen sehr schlechte Ergebnisse.

Original + Markierungen
Ergebnis

×


Vorab zuschneiden

Ihr Bildgrößenlimit überschreitet Ihr aktives Größenlimit. Zur Erzielung der besten Ergebnisse schneiden Sie das Bild auf den Teil zu, den Sie beschneiden möchten.


Größenlimit


Originalbild

Größe:
Seitenverhältnis:
Megapixel:

Zugeschnittenes Bild

Größe:
Seitenverhältnis:
Megapixel:
Das zugeschnittene Bild überschreitet das Größenlimit und wird zur Anpassung skaliert.
Größenlimit erfüllt, vollständige Auflösung beibehalten.

Javascript-Fehler :-(


Helfen Sie uns bitte, dieses Problem zu beheben!