Mit der Massen-Clipping-Funktion von Clipping Magic können Sie eine große Anzahl von Bildern hochladen und diese dann rasch nacheinander beschneiden.

Massen-Upload

Wenn Sie mit dem Hochladen der Bilder auf die Massen-Clipping-Seite beginnen, wird das Dialogfeld „Massen-Upload“ automatisch geöffnet.

Hier können Sie den Fortschritt Ihrer Uploads nachverfolgen und weitere Dateien in die Warteschlange einreihen. Für die Anzahl der Dateien, die Sie hochladen können, gibt es kein voreingestelltes Limit.

Sobald ein Bild hochgeladen wurde, können Sie mit dem Beschneiden beginnen. Die App fügt automatisch im Hintergrund hochgeladene Dateien in die Clipping-Warteschlange ein, sobald sie fertig sind.

Während Bilder hochgeladen werden, verschlechtert sich die Bearbeitungsleistung eventuell geringfügig, da die Uploads möglicherweise einen großen Teil Ihrer Upload-Bandbreite aufbrauchen.Wenn dies passiert, sollten Sie eventuell warten, bis die Uploads abgeschlossen sind, bevor Sie mit der Bearbeitung beginnen.

Schnelles Clipping

Das nächste Bild wird im Hintergrund vorab geladen, sodass es zur Bearbeitung bereit ist, sobald Sie mit dem aktuellen Bild fertig sind.

Bei normalen Workflows können Sie kontinuierlich Bearbeitungen durchführen, wobei zwischen den Bildern nur kurzfristig erzwungene Verzögerungen auftreten. Erfahrene Benutzer, die mit kontrollierten Bildern arbeiten (d. h. mit Studioaufnahmen von Bekleidung, die sich vom Hintergrund abhebt) können pro Bild Zeiten von unter einer Minute mit konstanten, hochwertigen Ergebnissen erzielen.

Tipp: Legen Sie vor Beginn einer Massenbearbeitung zuerst Ihre Standardeinstellungen fest, um die Konfiguration sich ständig wiederholender Einstellungen zu vermeiden.

Tipp: Schneiden Sie das Bild auf eine Zielgröße zu, und aktivieren Sie „An Ergebnis anpassen“, um gerahmte Ergebnisse mit einer konstanten Größe zu erhalten.

Massen-Download

Nach Abschluss des Beschneidens Ihrer Bilder können diese in Stapeln von bis zu jeweils 50 heruntergeladen werden.

Außerdem können Sie mithilfe der Schaltfläche „Herunterladen“ auf der Hauptseite für das Massen-Clipping Bilder in Stapeln herunterladen.

Beim Herunterladen eines Stapels am Ende einer Clipping-Sitzung beginnt der Stapel mit dem ersten Bild, das in dieser Sitzung beschnitten wurde.

Sie können jeweils nur eine ZIP-Datei erstellen - wenn mehrere Downloads gleichzeitig gestartet werden, enthalten sie dieselben Bilder.

Manche Leseprogramme für ZIP-Dateien können keine Nicht-US-Dateinamen verarbeiten. Wenn das bei Ihnen passiert, versuchen Sie 7-zip.

Bilder verwalten

Die Massen-Clipping-Seite stellt Ihnen zusätzliche Bildverwaltungswerkzeuge zur Verfügung. Ein einzelnes Bild kann durch Klicken auf die Miniaturansicht oder den Dateinamen des Bildes bearbeitet werden. Eine Massen-Clipping-Sitzung kann von einem beliebigen Bild aus durch Klicken auf die Schaltfläche „(Erneut) Beschneiden“ gestartet werden. Durch Klicken auf die Schaltfläche „(Erneut) Herunterladen“ können Sie ein beliebiges Bild herunterladen (verwenden Sie die obere Schaltfläche „Herunterladen“, um einen Massen-Download durchzuführen).

Der aktuelle Clipping-Status Ihres Bildes ist anhand der Farbe der Schaltflächen ersichtlich: Bilder, die nicht beschnitten wurden, haben die Schaltfläche , während Bilder, die bereits beschnitten wurden, die Schaltfläche aufweisen.

Dementsprechend sind Bilder, die noch nicht heruntergeladen wurden, mit der Schaltfläche versehen, während Bilder, die bereits heruntergeladen wurden, über die Schaltfläche verfügen.


Vorab zuschneiden

Ihr Bildgrößenlimit überschreitet Ihr aktives Größenlimit. Zur Erzielung der besten Ergebnisse schneiden Sie das Bild auf den Teil zu, den Sie beschneiden möchten.


Größenlimit


Originalbild

Größe:
Seitenverhältnis:
Megapixel:

Zugeschnittenes Bild

Größe:
Seitenverhältnis:
Megapixel:
Das zugeschnittene Bild überschreitet das Größenlimit und wird zur Anpassung skaliert.
Größenlimit erfüllt, vollständige Auflösung beibehalten.

Javascript-Fehler :-(


Helfen Sie uns bitte, dieses Problem zu beheben!